WIRD VERSCHOBEN! Pathologie in der Schwangerschaft Gestationsdiabetes, Präeklampsie, HELLP-Syndrom Extras: Impfungen, Schilddrüse, Vitamin D in der Schwangerschaft

Pathologie in der Schwangerschaft Gestationsdiabetes, Präeklampsie, HELLP-Syndrom
Extras:
Impfungen, Schilddrüse, Vitamin D in der Schwangerschaft
Diese Fortbildung besteht aus zwei Tagen, das vermittelte Wissen baut aufeinander auf und ergänzt sich.

Gestationsdiabetes, Präeklampsie und HELLP-Syndrom sind Krankheitsbilder, die mit pathologischen Schwangerschaftsverläufen assoziiert sind und unerkannt zu realer Bedrohung für Mutter und Kind werden können. Es wird zwischen normalem, physiologischen Schwangerschaftsverlauf und pathologischen Verlauf unterschieden. Um die Grenzen der Hebammenbetreuung nicht zu überschreiten, sowohl in der Begleitung der Schwangeren als auch bei der Geburt um im Wochenbett, braucht es fundiertes Wissen.

Inhalt:
Neue diagnostische und therapeutische Methoden von Ursachen, Symptomen, Therapien zur Früherkennung dieser Pathologien werden vermittelt. Verständnis der Veränderung der Plazenta. Auswirkungen auf Schwangere und Kinder. Epidemiologie, Prävention und Prognosen.

Aktuelle Impfempfehlungen. Stellenwert Vitamin-D-Werte und Schilddrüsenwerte in der Schwangerschaft.

Lernziele:
Entstehung, Verlauf, Zusammenhänge, Diagnostik, Therapie, Prävention und Früherkennung von Gestationsdiabetes, Präeklampsie und HELLP-Syndrom erklären können. Spezielle Erfordernisse bei der Schwangerenbetreuung durch die Hebamme. Aktuelle Tests und diagnostische Methoden einschätzen und beurteilen können.

Aktuelle Impfungen kennen. Zusammenhang Vitamin-D-Werte und Schilddrüsenwerte in der Schwangerschaft verstehen.

Methodik:
Fachvortrag, Power-Point-Präsentation, Fallbeispiele, Lerngespräche

Referentin: Frau Dr. Ulrike Bös, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe (D)

Zielgruppe: Hebammen/Entbindungspfleger, Frauenärzte/Innen, medizinische Berufe

Umfang: 16 Unterrichtseinheiten (UE á 45 Minuten) für beide Fortbildungstage

Prüfungen und Zertifikationen: Geprüft vom Deutschen Fachverband für Hausgeburtshilfe e.V. (DFH), lt. § 2 (5) Satzung und THK®-Qualitätskriterien, förderberechtigtes Bildungsangebot, Anerkennung als Fortbildungsmaßnahme der zuständigen Gesundheitsämter

Inklusive: Handout, Schulungsunterlagen und Teilnahmebescheinigung,Tagungsgetränke, zwei Kaffeepausen mit Snack und ein Mittagessen pro Fortbildungstag

Veranstaltungsort:


Förderangebote: Erkundigen Sie sich bitte vor der Anmeldung über folgende Förderangebote: www.sbb-stipendien.de; http://www.bildungspraemie.info/de/programm-bildungspraemie-21.php; www.sab.sachsen.de; www.foerderdatenbank.de; www.existenzgruender.de; www.lasa- brandenburg.de/Qualifizierung-in-Unternehmen.1621.O.html

Bei Inanspruchnahme einer Fördermöglichkeit, reichen Sie bitte die notwendigen Unterlagen mit Ihrer Anmeldung ein!

Hinweis: Der Abschluss einer Reise- bzw. Seminarrücktrittsversicherung ermöglicht Ihnen die Rückerstattung der Fahr-, Reise- und Verpflegungskosten bei kurzfristigen Ausfällen wie z. B. bei Krankheit, Todesfall etc. Informationen erhalten Sie von unserem Versicherungsmakler: Herr Kammerer, Barbara Kammerer Versicherungsmakler unter Telefon: +49 (0)9 11-63 268-81 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bei Ihrer verbindlichen Anmeldung stimmen Sie den "Allgemeinen Hinweisen zu den Fortbildungsmaßnahmen des DFH e.V." zu. Das PDF-Dokument finden Sie unter dem Reiter SERVICE-DOWNLOAD.

Oben rechts neben der Fortbildungs-Überschrift können Sie auf das Druck-Symbol klicken um alle Angaben zur Fortbildung auszudrucken.

Termin Eigenschaften

Datum, Uhrzeit 12.06.2020 09:00
max. Teilnehmer Unbegrenzt
Kombinationspreis € 520.-
Mitgliederpreis € 420.- | Hebammenschülerin oder - studentin (mit Nachweis)